Bernd Paetzke gestorben

von Sven am 9. Juli 2020

Schachfreunde Schwerin trauern um Vereinsmitglied Bernd Paetzke

Die traurige Nachricht vom Tod unseres langjährigen Vereinsmitgliedes
Bernd Paetzke, hat den Vorstand und viele Vereinsmitglieder erreicht.

Bernd ist vor Jahren in unseren Verein gewechselt und fühlte sich von Anfang an sehr wohl in unserer Gemeinschaft, nahm auch an Weihnachtsfeiern teil.

Obwohl Bernd in der Nähe von Pritzwalk wohnte, spielte er bei den Heim-spielen in Schwerin genauso mit, wie z.B. auch in Grevesmühlen oder in Tripkau beim Auswärtsspiel, war auch öfter der Mannschaftsfahrer. Er spielte sowohl in der Bezirksklasse, als auch in der Bezirksliga recht erfolgreich.
Selbst als Bernd schon durch eine schwere Krankheit gezeichnet war, nahm
er im Rollstuhl sitzend, auch am anstrengenden Eugen-Engel-Turnier in Wittenberge teil, das über 9 Runden Schnellschach geht.
Auch seine 3 Punktspiele der Saison 2019 / 2020 bestritt er unter den schwierigen gesundheitlichen Bedingungen und gewann alle Spiele.

Mit Bernd Paetzke verlieren wir Schachfreunde einen verlässlichen und einsatzbereiten Schachspieler, der sich von Schwierigkeiten nicht schrecken ließ, immer nach vorne blickte und ein gutes Vereinsmitglied war.
Danke dafür!

Der Vorstand der Schachfreunde Schwerin
09.07.2020