Jugendliga 1. Finalrunde, Punktspiele Runde 6

von Sven am 2. Februar 2020

Jugendliga erstes Aufgalopp:
Es macht die Motivation immer einfach, wenn Mannschaften vorher wissen, dass der Titel nur über sie geht. Gegen Güstrow in der ersten Runde lief es etwas holprig, aber am Ende konnte auch Luca seine Stellung noch zum Remis retten und damit waren die beiden Punkte sicher. Zwischenzeitlich wurde beim Greifswalder SV durchgezählt und zu meiner Verwunderung fehlt Marius an Brett 1. In der Mittagspause kam eine der berühmten Ansagen „Geht einfach raus und spielt Schach!“ und siehe da: Es wurde Schach gespielt und das gar nicht mal schlecht. Brett 4 hatten wir schnell unter Kontrolle, Laurin und seine Gegnerin tauschten immer wieder die Vorteile aus, Luca brachte den neu „eingeflogenen“ Paul Kallweit aber so richtig ins Schwitzen (auf dem Brett und na klar bei Luca, auch auf der Uhr). Am Ende 2:2, das bringt Greifswald nicht um (müssen sie halt in Schwerin mit Marius spielen und beide Kämpfe gewinnen) und uns einer Medaille deutlich näher.
Am 28.02. finden dann in Schwerin zwei echte Endspiele statt: Torgelow gegen Greifswald um Titel, Schwerin gegen Jasmund um Bronze.
„Ut virum optimum win!“

SF II gegen Turbine Rostock 5,5:2,5 (gegen 5 ehemalige Warnemünder)
SF III gegen Greifswald II 3:5 (verlieren ist immer Scheiße, in einem Heimkampf die Mannschaft nicht vollzubekommen auch)
SF IV gegen Dorf Mecklenburg 5:3 (Nicht hübsch, aber hey: Gewonnen!)
SF V gegen Neukloster 5:3 (Man lag schon 5:1 vorne, dann verloren Juri und Arne)
SF VI gegen Parchim 2:6 (siehe SF II, in einem Heimkampf nicht vollständig anzutreten ist immer blöd)
Wittenberge gegen SF VII 0,5:3,5 (Tabellenführung verteidigt)

In Summe der Punktspiele bei den Männern ein gebrauchter Tag…

cheap erectile dysfunction Mai 25, 2020 um 23:02 Uhr

Inqxvh osqetd mens ed pills non prescription ed pills

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

*